Cosmopolis Deutsch

Cosmopolis

Die Sendung Cosmopolis beleuchtet regelmässig Ereignisse rund um die Themen Sozialwesen und Integration. Die 13-Minütige Sendung ist ein Mandat vom Departement für Gesundheit, Soziales und Kultur (DGSK) und der Dienststelle für Bevölkerung und Migration an Kanal 9.

cosde-20171009_mp4_1507626964-255x120_c

10.10.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Institut Sankt-Agnès: Kinder und Rechte

38 Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten, Persönlichkeitsstörungen (Autismus-Spektrum-Störungen) oder Verhaltensauffälligkeiten besuchen dieses Institut. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Rechte der Kinder gelegt: Die Schülerinnen und Schüler dürfen das Wort ergreifen und sich als Parlamentarier des Kinderparlaments engagieren. Sie haben natürlich auch Pflichten und Verantwortung. Canal9/Kanal9 hat den Alltag dieser Kinder, Lehrer, Sozialpädagogen und Therapeuten eine Woche lang gefilmt.

cosde-20170925_mp4_1506435291-255x120_c

26.09.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Das CFJA feiert seinen 30. Geburtstag

Seit 30 Jahren steht das CFJA, ein Ausbildungszentrum für Jugendliche mit einer geistigen Behinderung, für die gleiche Zielsetzung: Jugendliche auszubilden, damit sie möglichst selbstständig sind. Durch den beruflichen Integrationsprozess soll ihre Stellung in der Gesellschaft aufgewertet werden. Die Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen sollen zudem für das Erwachsenenleben vorbereitet werden.

cosde-20170609_mp4_1497259180-255x120_c

12.06.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Integration in Täsch und Zermatt – Die Herausforderungen

Mit einem Ausländeranteil von 40%, wovon die Hälfte aus Portugal stammt, bietet Zermatt den beachtlichen Integrationsherausforderungen Stirn. Es handelt sich um Arbeitskräfte, die sich tagtäglich für die Arbeit nach Zermatt begeben oder um fremdsprachige Schüler, die die Täscher Schulbank drücken. Worin liegen die situationsbedingten Herausforderungen? Wie nehmen die Einheimischen, Patrons, Portugiesen und anderen Migranten die Integration und das respektvolles Zusammenleben in die Hand?

cosde-20170524_mp4_1496050878-255x120_c

29.05.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Aktive Beteiligung der Walliser Bevölkerung bei der Aufnahme von MigrantInnen

Auf den von Papst Franziskus im Oktober 2015 lancierten Appel haben sich mehr als 400 Freiwillige im Wallis zur Mithilfe im Asylbereich verpflichtet. Die katholische und evangelisch-reformierte Kirche haben zusammen unverzüglich eine Arbeitsgruppe gebildet und in Absprache mit dem kantonalen Amt für Asylwesen eine Reihe von Dokumenten in Umlauf gebracht, die die Pfarreien zur Mobilisierung auffordern. Ein Appell, der sogar bei Gottesdiensten an die Gläubigen gerichtet wurde.

Rassismus

03.04.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Woche gegen Rassismus: “Rendez-vous mit dem Fremden”

Im Wallis wird der Rassismus mittels Bilder bekämpft. Unter dem Motto “Rendez-vous mit dem Fremden” präsentiert das Projekt Inside out die menschliche Vielfalt in Form von 250 Portraits, die von der Fotografin Sarah Vez verewigt wurden. Diese Bilder wurden in den Walliser Städten und Dörfern an Mauern, unter unseren Füssen, von Zermatt bis Monthey angeschlagen, um die Vielfalt zu zeigen und Diskriminierungen zu bekämpfen.

Berufliche Wiedereingliederung

20.02.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Ateliers du Rhône: Berufliche Wiedereingliederung

Dank den Wiedereingliederungsmassnahmen und den Unternehmen, die  Personen aufnehmen, welche durch einen Unfall, eine Krankheit oder durch psychische Störungen aus dem Erwerbsleben zeitweise ausfallen, kommen diese Menschen vielfach wieder auf die Beine. Ein Besuch in den “Ateliers du Rhône” zeigt eine mechanische Werkstatt, die seit 50 Jahren einer doppelten Zielsetzung folgen: Einerseits arbeitet man mit mehrheitlich IV-Bezügern und andererseits bleibt man auf einem sehr spezialisierten Markt konkurrenzfähig.

la castalie

09.02.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

La Castalie  

Die Situation von Menschen mit besonderen Bedürfnissen hat sich  in unserer Gesellschaft in den letzten 30 Jahren verbessert. Seit 1972 setzt sich die Institution La Castalie für diese Menschen und ihre Angehörigen ein. In Monthey und Siders bietet die Institution La Castalie zahlreichen Menschen tagein tagaus Aktivitäten an, dort werden sie betreut und gepflegt. Kanal 9 blickt in dieser Ausgabe hinter die Kulissen dieser Institution und vorallem in den Alltag der Menschen, die hier leben und sich entfalten.

Espace Siders

02.01.2017 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Espace Interculturel Siders feiert 20-jähriges Bestehen 

Die Koordinatorin Marie Thérèse Brembilla geht auf die letzten 20 Jahre ein, die die Integration im Wallis geprägt haben. Sie gibt ihre Vorstellung zur Aufnahme von Migranten preis, erzählt uns Lebensgeschichten, Begegnungen und Schwierigkeiten, die das Espace geprägt haben.

Illetrismus

14.11.2016 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Illettrismus: Lesen und Schreiben – keine Selbstverständlichkeit

In der Schweiz gibt es zahlreiche Personen, die Lese- und Schreibschwierigkeiten haben. Beim Verein “Lesen und Schreiben” redet man von 15% aller Erwachsenen, von 30’000 WalliserInnen, die lese- und schreibunkundig sind. Es ist eine Einschränkung, die für die meisten der Betroffenen ein grosses Leiden bleibt.

IV

23.09.2016 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Eingliederungsmassnahmen, das andere Gesicht der IV

Eine schwere Krankheit, Krebs oder eine Rückenoperation können eine Person zu einem Berufswechsel, zu einer Arbeitszeitverringerung oder zu einer Anpassung des Arbeitsplatzes zwingen. Damit der Kontakt mit der Berufswelt nicht komplett verloren geht, setzt die kantonale IV-Stelle Eingliederungsmassnahmen ein, um die kranke Person Schritt für Schritt auf dem Weg zur beruflichen Wiedereingliederung zu begleiten. Das Magazin COSMOPOLIS interessiert sich in dieser neuen Ausgabe für diese Schicksale, die ca. 1’500 Personen im Wallis betreffen.

musique

02.09.2016 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Portrait der Martinacher Integrationspolitik

Nach Siders, Sitten und Monthey wird im Magazin COSMOPOLIS nun die Integrationspolitik in Martinach unter die Lupe genommen. In der Stadt am Rhoneknie ist Mahamadou Sognane das Herzstück der Integration. Seit neun Jahren kann sich der Integrationsdelegierte auf ein breites Netzwerk von ehrenamtlichen Mitarbeitern verlassen, das seit einigen Jahren für die Betreuung der Migranten arbeitet.

Pflegende Angehörige

06.11.2015 | COSMOPOLIS| Kanal 9

Gemeinsam mit den pflegenden Angehörigen

Am 30. Oktober 2015 haben sich sechs Westschweizer Kantone zum ersten Mal vereint um das Engagement der pflegenden Angehörigen zugunsten der kranken und unselbstständigen Leute anzuerkennen. Durch die Alterung der Bevölkerung nehmen die pflegenden Angehörigen eine wichtige Rolle in unserer Gesellschaft ein. In der Schweiz gibt es mehr als 300’000 Personen, die einen geliebten Menschen begleiten.